Engadin 2014

Unser diesjähriges Jahrestreffen fand im Rahmen der gemeinsamen Exkursion mit der Schweizerischen Geomorphologischen Gesellschaft am 11. und 12. Juli 2014 im Schweizerischen Nationalpark (Nationalparkzentrum Zernez, Engadin, Schweiz) statt. Der Freitag begann mit informativen Beträgen zur Forschung im Nationalpark von Dr. Rudi Haller (SNP), Dr. Armin Rist (Uni Bern), Anna Schoch (Uni Bonn) und Samuel Berger (Uni Basel). Der Abend klang beim gemeinsamen Grillen auf einer Anhöhe in Zernez gemütlich aus.

Am Samstag nahm die Gruppe an einer geführten Exkursion zum Aussichtspunkt Margunet teil. Über die Alp Stabelchod ging es hoch zum Margunet, um dann über das Val dal Botsch zum Il Fuorn abzusteigen. Während der Tour gab es neben geomorphologischen Phänomenen (z.B. Girlandenrasen, zahlreiche Murgänge) auch einige Pflanzen (z.B. Edelweiß) und Tiere (z.B. Bartgeier, Rothirsch) zu sehen.

Gesamt war es eine sehr gelungene Veranstaltung die einen tiefen Einblick in die Forschung im Schweizerischen Nationalpark und in dessen Attraktionen gab. Es war eine sehr schöne Gelegenheit die Schweizer Kollegen zu treffen, die nach einer Wiederholung ruft.

img
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am gemeinsamen Jahrestreffen mit den Schweizer Geomorphologinnen und Geomorphologen
(Foto: Ch. GRAF, zum Vergrössern bitte Anklicken)
img
Auf Exkursion
(Foto: Helene PETSCHKO, zum Vergrössern bitte Anklicken)